Wirtschaftsbund zu Gast im LO.FT

24. Jun. 2024 | Allgemein, Events

© Foto: Cornelia Hefel

Wirtschaftsbund zu Gast im LO.FT

24. Jun. 2024 | Allgemein, Events

Lochau diskutiert Rahmenbedingungen für das Unternehmertum.

Ein lebendiger und nachhaltiger Wirtschaftsstandort erfordert innovative und praxisorientierte Lösungen. Dies war die zentrale Botschaft des Wirtschaftsfrühstücks, das am 21. Juni im LO.FT in Lochau stattfand. Unter der exzellenten Organisation von Manuel Hehle versammelten sich Unternehmerinnen und Unternehmer aus der Region, um die besten Rahmenbedingungen für das Unternehmertum in Vorarlberg zu erarbeiten.

In einem intensiven Diskurs mit Wirtschaftslandesrat Marco Tittler, Wirtschaftskammer-Präsident Wilfried Hopfner und Wirtschaftsbund-Direktor Christoph Thoma wurden die unterschiedlichen Erfahrungen und Perspektiven der Teilnehmerinnen und Teilnehmer geteilt, um maßgeschneiderte Strategien zu entwickeln, die den spezifischen Anforderungen und Herausforderungen des Leiblachtales gerecht werden. Der Dialog mit den Unternehmerinnen und Unternehmern ist unerlässlich, um Lösungen zu finden, die sowohl das Wachstum fördern als auch Arbeitsplätze sichern und die regionale Wirtschaft stärken.

Besondere Aufmerksamkeit wurde dabei auch auf eine nachhaltige Mobilitätsentwicklung gelegt. In einer Zeit, in der Klimawandel und Umweltschutz immer mehr an Bedeutung gewinnen, spielt die Entwicklung von umweltfreundlichen Transportlösungen eine entscheidende Rolle für einen zukunftsfähigen Wirtschaftsstandort. Das gilt insbesondere für die Bahntrasse im „Unteren Rheintal“ und die Effekte für den Wirtschaftstandort. Die Unternehmerinnen und Unternehmer betonten, dass eine effiziente und nachhaltige Mobilität nicht nur die Lebensqualität der Bevölkerung verbessert, sondern auch die Attraktivität Vorarlbergs als Wirtschaftsstandort erhöht.

Abschließend wurde bei dem Treffen deutlich, dass die Zusammenarbeit und der kontinuierliche Austausch zwischen Wirtschaft, Politik und Gesellschaft essenziell sind, um Vorarlberg als lebendigen und nachhaltigen Wirtschaftsstandort weiterzuentwickeln.

Foto/Hefel: Zu Gast im LO.FT bei Manuel Hehle waren Katrin Flatz, Marco Tittler und Christoph Thoma.

Zurück zur News-Übersicht

Ähnliche Beiträge

#positionen

#positionen

In einer Zeit ständiger Veränderungen in wirtschaftlichen und politischen Gefügen ist es von entscheidender Bedeutung, klare Standpunkte zu formulieren und Orientierung zu bieten. Mit unseren #positionen übernehmen wir diese Verantwortung und schaffen eine Plattform...

mehr lesen
Bregenz braucht eine Zukunft

Bregenz braucht eine Zukunft

Wirtschaftsbund lud zum Frühstück ein. Wie gestalten wir Bregenz, welche Rahmenbedingungen braucht der Arbeitsmarkt und wie lösen wir die herausfordernde Situation am Wohnungsmarkt? Diese und weitere Fragen wurden am 5. Juli im PIER69 beim Wirtschaftsfrühstück des...

mehr lesen
Mitten im Match um unsere Zukunftsperspektiven

Mitten im Match um unsere Zukunftsperspektiven

Der Anpfiff zur zweiten Halbzeit ist eben erfolgt. Die Bilanz für die erste Spielhälfte fiel für die globalen Nachhaltigkeitsziele der UNO (Sustainable Development Goals SDG) vielfach durchwachsen aus. Historisch einmalig hatten sich die Mitgliedsstaaten vor sieben...

mehr lesen