Aktionstag für die Wirtschaft im Vorarlberger Süden

20. Nov. 2023 | Allgemein

© Foto: Bernd Hofmeister

Aktionstag für die Wirtschaft im Vorarlberger Süden

20. Nov. 2023 | Allgemein

Das Ohr am Puls der Vorarlberger Unternehmen: Der Wirtschaftsbund übernimmt Verantwortung

In einer Zeit rascher gesellschaftlicher Veränderungen und komplexer Herausforderungen steht die Politik vor der Aufgabe, nicht nur zu handeln, sondern auch zuzuhören. Aktionstage, die speziell darauf ausgerichtet sind, die Stimmen der Bürgerinnen und Bürger in den Mittelpunkt zu stellen, gewinnen zunehmend an Bedeutung. Sie bieten eine Plattform, um die Zukunftsthemen der Menschen direkt zu erfassen und in den politischen Entscheidungsprozess einfließen zu lassen.

Bedeutung des Zuhörens in der Politik

Das Zuhören in der Politik ist mehr als nur eine symbolische Geste – es ist ein wesentlicher Bestandteil einer verantwortungsvollen Standortpolitik. „Aktiv und gemeinsam mit den Unternehmen gilt es Perspektiven und Lösungen zu entwickeln, um die vielschichtigen Herausforderungen zu bewältigen, die auf uns zukommen.“, so Wirtschaftslandesrat Marco Tittler im Rahmen des 1. Aktionstages des Wirtschaftsbundes im Vorarlberger Süden. Dies ermöglicht es, nachhaltigere Entscheidungen zu treffen.

Aktionstage als Brücke zwischen Politik und Wirtschaft

Aktionstage bieten die einzigartige Gelegenheit, diesen Dialog zu fördern. Ziel ist es, einen Raum zu schaffen, in dem unsere Unternehmen ihre Meinungen, Ideen, aber auch Kritikpunkte äußern können „Diese Rückmeldungen fließen direkt in unsere Arbeit als Interessensvertretung ein, in die Wirtschaftskammer Vorarlberg und unsere politischen Ebenen in den Gemeinden, im Land und auch im Bund“, ergänzt Direktor Christoph Thoma.

Herausforderungen und Lösungsansätze

Vergangenen Freitag war der Wirtschaftsbund mit 12 Funktionärinnen und Funktionären in 11 Betrieben im Vorarlberger Süden unterwegs. 

Die Betriebe: 

Bäckerei Lang, St. Anton im Montafon / Inventus Development GmbH, St. Anton im Montafon/ Alu-met GmbH, Schlins / Sutter Holzbau, Ludesch / Martin GmbH, Ludesch / Reisch Maschinenbau GmbH, Frastanz / Walgauhaus, Nüziders / htw molds GmbH, Nüziders / Jäger Bau GmbH, Bludenz / STUDEX of Europe GmbH, Feldkirch / A.M.I. GmbH, Feldkirch / Griesser AST, Nenzing

Die Funktionärinnen und Funktionäre:

Wirtschaftslandesrat Marco Tittler / Wirtschaftskammer-Präsident Wilfried Hopfner / Wirtschaftskammer-Vizepräsidentin Petra Kreuzer / Landtagsabgeordnete Clemens Ender und Wirtschafsbund-Direktor, LAbg. Christoph Thoma / Landtagsvizepräsidentin Monika Vonier / Bürgermeister Florian Themessl-Huber, Nüziders / Vizebürgermeister Christian Bitschnau, St. Anton im Montafon / Stadträte Benedikt König und Wolfgang Flach, Feldkirch / Gemeinderat Hannes Hackl, Nenzing / Gemeinderat Rainer Hartmann, Frastanz

Vorbereitungen für 2024 sind bereits angelaufen

Die Integration dieser Aktionstage in den politischen Kalender ist ein Beitrag zu einer dynamischen Entwicklung der Vorarlberger Wirtschaft. Im kommenden Jahr sind bereits drei Aktionstage in Vorbereitung. 

Zurück zur News-Übersicht

Ähnliche Beiträge

Unser gemeinsames Zukunftsprojekt: EUROPA

Unser gemeinsames Zukunftsprojekt: EUROPA

Als verhältnismäßig kleines Land im Herzen von Europa ist Österreich geprägt von einer exportorientierten Wirtschaft – gerade auch das Bundesland Vorarlberg. Es gibt also zahlreiche Verbindungen und Abhängigkeiten mit unseren Nachbarn und der EU. Wie aber beeinflussen...

mehr lesen
Simplon: Innovation und Leidenschaft auf zwei Rädern

Simplon: Innovation und Leidenschaft auf zwei Rädern

Simplon, gegründet in Hard, Österreich, steht seit Jahrzehnten für hochwertige Fahrräder, die durch Innovation, Leistung und Leidenschaft bestechen. Simplon ist nicht nur ein Name, sondern eine Lebenseinstellung für jeden, der auf zwei Rädern unterwegs ist, und hat...

mehr lesen
Netzstrategie für Vorarlberg

Netzstrategie für Vorarlberg

Wie zünden wir den Turbo für die Netzstrategie im Land? In einer Zeit, in der die Digitalisierung als unaufhaltsame Kraft die Grundlagen unserer Gesellschaft umgestaltet, steht Vorarlberg an der Schwelle zu einer digitalen Revolution. Die Netzstrategie Vorarlberg 2022...

mehr lesen