Umfassend – innovativ – ambitioniert

4. Sep. 2023 | Allgemein

© Foto: Wirtschaftsbund Vorarlberg

Umfassend – innovativ – ambitioniert

4. Sep. 2023 | Allgemein

Programmprozess des Österreichischen Wirtschaftsbundes in Dornbirn

Der Wirtschaftsbund setzt auf Dialog. So auch im Rahmen des nationalen Programmprozesses. Der Wirtschaftsbund ist österreichweit die größte und schlagkräftigste politische Interessenvertretung für Unternehmerinnen und Unternehmer. Die Erfolge, die der Wirtschaftsbund seit seinem Bestehen erzielen konnte, nützen nicht nur den Unternehmerinnen und Unternehmern, sondern der Wirtschaft insgesamt und schaffen Wohlstand für Generationen. Nun gilt es die richtigen Weichenstellungen für die Zukunft zu stellen.

Im Rahmen eines Workshops erarbeiteten am 28. August rund 25 Funktionär:innen und Unternehmer:innen Lösungen zu den Standortfragen Migration und Integration sowie Digitalisierung. Der Wirtschaftsbund setzt dabei auf die Bedürfnisse aller unternehmerisch denkenden Menschen, um zukünftige Herausforderungen zu erkennen und die Rahmenbedingungen für die Unternehmerinnen und Unternehmer im Land Vorarlberg konsequent zu verbessern.

Zukunftsthemen umfassend identifizieren

Im Zuge des Programmprozesses werden Zukunftsthemen, welche für Österreich von Relevanz sind, umfassend identifiziert: Zusammenarbeit und gemeinsame Diskussion soll gefördert werden, um innovative Lösungen für die Herausforderungen zu entwickeln.

Das Aufzeigen der relevanten Problemfelder und tragfähige Weichenstellungen für Wirtschaft und Wohlstand stehen im Zentrum der unterschiedlichen Dialoggruppen. Es gilt, unternehmerisch handelnde Menschen in Österreich zu stärken und optimale Rahmenbedingungen zu erarbeiten. Zudem gilt es die Vorreiterrolle des Wirtschaftsbundes als Impulsgeber und Quelle für gesellschaftliche Werte, Haltungen und Mindsets zu gewährleisten. „Denn die Zukunft passiert nicht einfach, sie wird von jenen geschrieben, die heute eine Entscheidung treffen“, schließt Wirtschaftsbund-Direktor Christoph Thoma.

Detaillierte Ergebnisse werden im Frühjahr 2024 präsentiert, Erkenntnisse werden zudem für den Standort Vorarlberg abgeleitet.

Fotos: Wirtschaftsbund Vorarlberg

Zurück zur News-Übersicht

Ähnliche Beiträge

Volle Kraft voraus in Richtung regionale Autarkie

Volle Kraft voraus in Richtung regionale Autarkie

Nachhaltigkeit ist das übergeordnete Thema der zweiten Ausgabe unseres Magazin „Vorarlberger Wirtschaft“. Ein Begriff, der in aller Munde ist und gleichzeitig selten so sehr mit Leben gefüllt wird wie beim Projekt „Energieautonomie Frastanz”. Im Zentrum steht ein...

mehr lesen
Die Brücke zwischen Wirtschaft und Politik

Die Brücke zwischen Wirtschaft und Politik

Ein Schlüssel zur regionalen Standortentwicklung in Lustenau. Bei „5 Minuta im Fokus“, dem erfolgreichen Veranstaltungsformat des Lustenauer Wirtschaftsbundes, stand am 21. Februar der Dialog zwischen Politik und Unternehmertum im Mittelpunkt. Die Veranstaltung bot...

mehr lesen