NEUE-Artikel enthält Konstruktionen ohne jegliches Fundament!

18. Sep. 2023 | Allgemein

© Foto: Vorarlberger Volkspartei, Dietrich

NEUE-Artikel enthält Konstruktionen ohne jegliches Fundament!

18. Sep. 2023 | Allgemein

Wirtschaftsbund Direktor Christoph Thoma zeigt sich verwundert über einen Artikel der Neuen Vorarlberger Tageszeitung, der am Freitag online erschienen ist. 

„Im Kern führt der Artikel ins Treffen, dass ein Mitglied einer Interessenvertretung – und das ist der Wirtschaftsbund – von eben jener Interessenvertretung Unterstützung für seine Anliegen verlangt. Was daran erstaunlich, verwerflich, oder gar „brisant“ sein soll, weiß ich nicht“, so Christoph Thoma.

Die im Artikel erwähnten Schreiben sind acht bzw. neun Jahre alt. Die Verfasser beschweren sich in den genannten Schreiben explizit darüber, dass der Wirtschaftsbund sie eben gerade nicht in ihren Anliegen unterstützt habe und sie deshalb keine Einschaltungen mehr im damals erschienenen Wirtschaftsbund-Magazin vornehmen wollen. 

Thoma weiters: „Man versucht, nicht (!!!) geschaltene Inserate aus dem Jahr 2015 mit fachlichen Entscheidungen der Vorarlberger Landesregierung von heute in Verbindung zu bringen. Das ist unrichtig und entbehrt jeder sachlichen Grundlage.“ 

Zurück zur News-Übersicht

Ähnliche Beiträge

Volle Kraft voraus in Richtung regionale Autarkie

Volle Kraft voraus in Richtung regionale Autarkie

Nachhaltigkeit ist das übergeordnete Thema der zweiten Ausgabe unseres Magazin „Vorarlberger Wirtschaft“. Ein Begriff, der in aller Munde ist und gleichzeitig selten so sehr mit Leben gefüllt wird wie beim Projekt „Energieautonomie Frastanz”. Im Zentrum steht ein...

mehr lesen
Die Brücke zwischen Wirtschaft und Politik

Die Brücke zwischen Wirtschaft und Politik

Ein Schlüssel zur regionalen Standortentwicklung in Lustenau. Bei „5 Minuta im Fokus“, dem erfolgreichen Veranstaltungsformat des Lustenauer Wirtschaftsbundes, stand am 21. Februar der Dialog zwischen Politik und Unternehmertum im Mittelpunkt. Die Veranstaltung bot...

mehr lesen