Businessrun Bodensee

22. Sep. 2023 | Allgemein, Events

© Foto: Dietmar Mathis

Businessrun Bodensee

22. Sep. 2023 | Allgemein, Events

Förderung des Teamgeistes.

In der heutigen, schnelllebigen Geschäftswelt sind psychische Gesundheit und das Wohlbefinden der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von entscheidender Bedeutung. Unternehmen suchen ständig nach Wegen, um die Arbeitsmoral zu steigern und ein positives Arbeitsumfeld zu schaffen. Eine Methode, die in den letzten Jahren immer beliebter geworden ist, sind insbesondere Firmen-Lauftreffs. 

Gemeinsame sportliche Aktivitäten, wie das Laufen in Gruppen, fördern bekanntlich den Teamgeist. „Wenn Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zusammen trainieren, entsteht ein Gefühl der Zusammengehörigkeit. Sie motivieren sich gegenseitig, ihre persönlichen Bestleistungen zu übertreffen und feiern gemeinsam ihre Erfolge“, so Wirtschaftsbunddirektor Christoph Thoma anlässlich des Businessrun Bodensee 2023. 

Sport als Mittel zur Stressbewältigung
Regelmäßige körperliche Betätigung setzt Endorphine frei, die als „Glückshormone“ bekannt sind. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die regelmäßig an Firmen-Lauftreffs teilnehmen, berichten oft von einer Verringerung von Stress und Angstzuständen, was wiederum zu einer Verringerung von Burnout-Fällen im Unternehmen führen kann.

Gemeinsame Sportaktivitäten fördern nicht nur die geistige, sondern auch die körperliche Gesundheit. Dies kann weniger krankheitsbedingte Ausfälle bedeuten und die allgemeine Produktivität steigern. Das gilt auch für Politikerinnen und Politiker, Funktionärinnen und Funktionäre. 

Der Wirtschaftsbund war am 22. September erstmals mit einem Team beim großartigen Businessrun Bodensee in Bregenz mit dabei. Angeführt von Landesrat Marco Tittler und Direktor Christoph Thoma waren Thomas Winsauer, Eva-Maria Greber, Nadine Ender und Florian Jäger mit am Start. „Eine großartige Initiative von W3, von den beiden Geschäftsführerinnen Verena und Patricia Eugster. Sie fördern nicht nur den Teamgeist und die allgemeine Gesundheit. Unternehmen, die in das Wohlbefinden ihrer Mitarbeiter investieren, werden oft mit einer höheren Mitarbeiterzufriedenheit, einer geringeren Fluktuation und einer insgesamt positiveren Arbeitsatmosphäre belohnt“, schließt Wirtschaftslandesrat Marco Tittler. 

Fotos: Dietmar Mathis, Wirtschaftsbund Vorarlberg

Zurück zur News-Übersicht

Ähnliche Beiträge

Unser gemeinsames Zukunftsprojekt: EUROPA

Unser gemeinsames Zukunftsprojekt: EUROPA

Als verhältnismäßig kleines Land im Herzen von Europa ist Österreich geprägt von einer exportorientierten Wirtschaft – gerade auch das Bundesland Vorarlberg. Es gibt also zahlreiche Verbindungen und Abhängigkeiten mit unseren Nachbarn und der EU. Wie aber beeinflussen...

mehr lesen
Simplon: Innovation und Leidenschaft auf zwei Rädern

Simplon: Innovation und Leidenschaft auf zwei Rädern

Simplon, gegründet in Hard, Österreich, steht seit Jahrzehnten für hochwertige Fahrräder, die durch Innovation, Leistung und Leidenschaft bestechen. Simplon ist nicht nur ein Name, sondern eine Lebenseinstellung für jeden, der auf zwei Rädern unterwegs ist, und hat...

mehr lesen
Netzstrategie für Vorarlberg

Netzstrategie für Vorarlberg

Wie zünden wir den Turbo für die Netzstrategie im Land? In einer Zeit, in der die Digitalisierung als unaufhaltsame Kraft die Grundlagen unserer Gesellschaft umgestaltet, steht Vorarlberg an der Schwelle zu einer digitalen Revolution. Die Netzstrategie Vorarlberg 2022...

mehr lesen