Arbeitsmarkt im Fokus

17. Mrz. 2023 | Allgemein, Events

© Foto: Wirtschaftsbund Vorarlberg

Arbeitsmarkt im Fokus

17. Mrz. 2023 | Allgemein, Events

Auf Einladung des Vorarlberger Wirtschaftsbundes fand am 17. März im Zeughaus in Götzis bei Benedikt Fleisch das 2. Wirtschaftsfrühstück statt. Dieses neue Dialogformat mit Wirtschaftslandesrat Marco Tittler bietet Raum für Gespräche, Anliegen und Zukunftsthemen.

Marco Tittler ging dabei auf drei aktuelle Themen ein. Angesichts der aktuellen Lage auf dem Arbeitsmarkt ist es wichtig, alle Potenziale bestmöglich auszuschöpfen. Gerade ältere Zielgruppen könnten unter verbesserten Rahmenbedingungen für den Arbeitsmarkt gewonnen werden. Zudem muss sich Leistung schlichtweg lohnen. „Es gilt Mehrleistungen zu entlasten“, so Tittler. Seit 2019 hat die Anzahl der geleisteten Überstunden stark abgenommen. Grund ist unter anderem, dass das Leisten von Überstunden finanziell nicht attraktiv ist. Die bestehende Steuerbegünstigung ist auszuweiten, um die Wirtschaft zu unterstützen und den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern mehr finanziellen Anreiz und entsprechende Anerkennung für ihre Mehrleistung zu bieten. Als drittes Thema sprach Tittler über qualifizierte Zuwanderung. Dieser Zuzug von qualifizierten Fachkräften soll weiter erleichtert werden. „Vorarlberg zählt zu den attraktivsten Regionen Europas, entsprechend könnten unsere Unternehmen von erleichterten internationalen Rekrutierungsmöglichkeiten profitieren“, ergänzte der Wirtschaftslandesrat. 

Neben den Bürgermeistern von Götzis, Altach, Mäder und Koblach waren auch interessierte Unternehmerinnen und Unternehmer der Kummenberggemeinden anwesend, die sich aktiv mit Fragen und Feststellungen in den Dialog eingebracht haben. „Es hat sich einmal mehr bewiesen, dass wir als Wirtschaftsbund wieder proaktiv unseren Unternehmerinnen und Unternehmen zuhören müssen“, so Direktor und Landtagsabgeordneter Christoph Thoma.

Zurück zur News-Übersicht

Ähnliche Beiträge

Volle Kraft voraus in Richtung regionale Autarkie

Volle Kraft voraus in Richtung regionale Autarkie

Nachhaltigkeit ist das übergeordnete Thema der zweiten Ausgabe unseres Magazin „Vorarlberger Wirtschaft“. Ein Begriff, der in aller Munde ist und gleichzeitig selten so sehr mit Leben gefüllt wird wie beim Projekt „Energieautonomie Frastanz”. Im Zentrum steht ein...

mehr lesen
Die Brücke zwischen Wirtschaft und Politik

Die Brücke zwischen Wirtschaft und Politik

Ein Schlüssel zur regionalen Standortentwicklung in Lustenau. Bei „5 Minuta im Fokus“, dem erfolgreichen Veranstaltungsformat des Lustenauer Wirtschaftsbundes, stand am 21. Februar der Dialog zwischen Politik und Unternehmertum im Mittelpunkt. Die Veranstaltung bot...

mehr lesen