Wirtschaftsbund begrüßt Öffnungschritte

1. Feb. 2021 | Allgemein

© Foto: Wirtschaftsbund Vorarlberg

Wirtschaftsbund begrüßt Öffnungschritte

1. Feb. 2021 | Allgemein

Wirtschaftsbund begrüßt erste Öffnungsschritte
„Die heute von der Bundesregierung präsentierten Öffnungsschritte sind ein positives Signal, das Hoffnung macht. Es liegt jetzt an jedem einzelnen von uns, die Maßnahmen strikt einzuhalten und ein zielgerichtetes Öffnen weiterer Branchen zu ermöglichen. Die Unternehmerinnen und Unternehmer wollen aufsperren und endlich wieder arbeiten“, so WB-Direktor Jürgen Kessler. „Die wiedergewonnenen Spielräume dürfen nicht leichtfertig verspielt werden.“ 

Eintrittstests, Contact Tracing und Impfungen sind Schlüssel zur Freiheit
„Abstand halten, FFP2-Masken tragen und regelmäßig testen – so können wir die Infektionszahlen weiter senken. Die Vorarlberger Wirtschaft hat seit Beginn der Krise umfassende Sicherheits- und Präventionsmaßnahmen erarbeitet, die nun zum Einsatz kommen“, so Kessler. „Wir brauchen ein konsequentes und funktionierendes Contact Tracing sowie die engagierte Fortsetzung der Test- und Impfstrategie. Damit schaffen wir auch die Voraussetzungen für eine planbare Perspektive für die Gastronomie und Hotellerie. Mit steigender Zahl geimpfter Menschen müssen dann auch Veranstaltungen wieder ermöglicht werden“, so Kessler. 

Zurück zur News-Übersicht

Ähnliche Beiträge

Weg mit den Fesseln

Weg mit den Fesseln

„Sie, die Unternehmerinnen und Unternehmer haben von Beginn der Pandemie an mitgeholfen, alle Maßnahmen geduldig ertragen, getestet, geimpft und Einschränkungen über sich ergehen lassen. Jetzt ist die Zeit gekommen, die Vorarlberger Wirtschaft und mit ihr die...

mehr lesen